Da-Webart.eu - Domains, Webspace and more...

Rechenzentrum / Anbindung

Um Ihnen eine best mögliche Verfügbarkeit Ihrer Daten zu Garantieren haben wir unsere Server in verschiedenen Rechenzentren untergebracht. Dabei sind die Server mindestens an einem 100 Mbit Port angeschlossen.

Unsere Server stehen im Rechenzentrum der PlusServer GmbH (Düsseldorf), der Core-Backbone GmbH (Nürnberg) und der myLoc Managed IT AG (Düsseldorf).


Infos Nürnberg (Core-Backbone GmbH)

Transit (900 GBit/s)

– 500 GBit/s Telia Sonera
– 400 GBit/s Level3 Communications

Private Peering (3520 GBit/s)

– 3520 GBit/s weltweit zu allen namhaften Carriern

Public Peering (660 GBit/s)

– 200 GBit/s DE-CIX Frankfurt, Deutschland
– 200 GBit/s AMS-IX Amsterdam, Niederlande
– 100 GBit/s LINX London, Großbritannien
– 30 GBit/s N-IX Nürnberg, Deutschland
– 30 GBit/s V-IX Wien, Österreich
– 20 GBit/s NETNOD Stockholm, Schweden
– 10 GBit/s STHIX Stockholm, Schweden
– 10 GBit/s BCIX Berlin, Deutschland
– 10 GBit/s ECIX Düsseldorf, Deutschland
– 10 GBit/s DE-CIX New York, USA
– 10 GBit/s NYIIX New York, USA
– 10 GBit/s SWISS-IX Zürich, Schweiz
– 10 GBit/s Peering.cz Prag, Tschechische Republik
– 10 GBit/s NIX.cz Prag, Tschechische Republik

Infos Düsseldorf (PlusServer GmbH)

Die Server werden im Rechenzentrum standardmäßig über einen dedizierten 100-Mbit/s-Switchport angebunden. Nach Bedarf ist es jedoch auch möglich, einen oder mehrere dedizierte 1-Gbit/s-Switchports einzusetzen. Für besonders hohe Anforderungen, etwa im Bereich dedizierter Storage-Lösungen, steht zudem eine Anbindung von mindestens 10 Gbit/s zur Verfügung.

- weltweites High-Speed-Backbone mit 250 Gbit/s Uplink
- direkte Anbindung zu den wichtigsten Providern
- Verbindung mit den größten europäischen Austauschpunkten, z.B. DE-CIX
- mehrfach redundant mit Ringtopologie
- Leistungsverfügbarkeit von mindestens 99,9% im Monatsmittel

Infos Düsseldorf (myLoc managed IT AG)

In den Rechenzentren der myLoc managed IT AG sind alle namhaften und relevanten Carrier vertreten.

Die myLoc managed IT AG betreibt ein eigenes IP-Netzwerk mit mehreren Glasfaseranbindungen welche die Netzknoten in Düsseldorf, Frankfurt, Amsterdam und London verbinden. Durch redundante Router und Glasfaser-Verbindungen wird ein hochverfügbarer Zugang zu allen wichtigen Carriern und Austauschpunkten realisiert. Peering-Vereinbarungen mit wichtigen ISPs sorgen für eine schnelle Verbindung.